VMware VM Festplattengröße ändern

Bei der Erstellung von VMs in VMware Server 2 stehen für die virtuelle Festplatte 2 verschiedene Adaptertypen zur Auswahl: IDE oder SCSI.
Nach der Erstellung lässt sich der Adaptertyp nicht aus dem grafischen Webinterface von VMware heraus ändern. Nicht nur das: virtuelle HDDs vom Typ IDE lassen sich nicht mal vergrößern, SCSI Platten dagegen schon.

Wenn also eine IDE Festplatte voll ist kann man aus dem Webinterface von VMware Server weder den Typ noch die Größe ändern.

Es geht doch, und zwar mit dem Konsolentool „vmware-vdiskmanager.exe“.
Sucht das VMware Programm „vmware-vdiskmanager.exe“ im Installationsverzeichnis vom Server.
Der Standard wäre: C:\Programme\VMware\VMware Server\
Nun noch den Pfad der zu ändernden .vmdk (HDD der VM) kopiert und bastelt dann folgenden Befehl:

html“>“c:\Program Files (x86)\VMware\VMware Server\vmware-vdiskmanager.exe“ /x 20GB „D:\VMs\Test1\Test1.vmdk“

/x steht hierbei für „eXpand“ also erweitern und die Größe wird danach mit Wert und einer der 2 Einheiten MB oder GB angegeben.

Nun ist die Festplatte der VM größer aber die Partition immernoch unverändert. Also müsst ihr auf die VM jetzt ein Partitions Manager wie EASEUS Partition Master oder Paragon Partition Manager installieren und die gewünschte Partition vergrößern.

In der Toolreferenz stehen die restlichen Parameter und bei Google gibts es zum vdiskmanager noch viele andere Infos zu entdecken. Have fun.

Auch interessant:  Hidden File Finder - versteckte Dateien und Systemdateien finden (2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.