GoogleMail als Standard für mailto: Internetlinks setzen

Ich bin einer von Vielen die privat keine Mailprogramme mehr brauchen, Google Mail kann alles. Typische Internet-Mail-Links sind mit mailto: realisiert. Oftmals wird nur eine E-Mail Adresse verlinkt, die man auch per Rechtsklick -> E-Mail Adresse kopieren erhalten könnte. Teilweise sind in diesem Link aber auch Betreff und ganze Textvorlagen enthalten, das lässt sich nicht kopieren. Wie also dem PC beibringen bei einem Klick nicht mit einer installierten Software sondern mit GMail zu reagieren?

Wrong way: Windows -> Standardprogramme festlegen hilft nicht weiter. Man kann maximal mailto: mit einem Programm, also z.B. mit Chrome oder Firefox verbinden. Aber der Browser weiß damit von allein nichts anzufangen.
Caschy hat mal wieder eine Lösung parat, wie sollte es anders sein 😉

Chrome:

  1. Google Mail als Tab öffnen
  2. Im GMail Tab mit STRG-SHIFT+J (CMD+OPT+J auf dem Mac) die Konsole öffnen
  3. Folgenden Code reinkopieren:
    navigator.registerProtocolHandler("mailto",
                                      "https://mail.google.com/mail/?extsrc=mailto&url=%s",
                                      "Gmail");

  4. Bei neueren Chrome Versionen: In der Adresszeile rechts, neben dem Favouriten-Stern-Symbol, ist ein neues Handler Symbol versteckt.
    chrome-gmail-mailto-protocol-handler
    Klick darauf und wählt GMail als Standard Handler für mailto: Links aus.
    Danach sollte unter Einstellungen -> erweiterte Einstellungen -> Inhaltseinstellungen -> Handler verwalten (oder chrome://settings/handlers) der Handler zu sehen sein:
    chrome-gmail-mailto-protocol-handler-fertig
  5. Bei älteren Chrome Versionen: Ein Informationsbalken erscheint am oberen Browserrand: „Öffnen aller E-Mail Link für GMail (mail.googlemail.com) zulassen?“ -> Klick auf „Gmail verwenden“

Firefox:

  1. Einstellungen -> Anwendungen -> „mailto“ suchen und „Googlemail verwenden“ auswählen

Das wars! Nun nimmt Googlemail mailto: Links entgegen und weiß auch Betreff und Text, falls angegeben, zu verstehen. Top!

Es funktioniert nicht!?

Sollte trotz dieser Aktionen und einem Browserneustart ein Mailto noch mit einer lokalen Software verlinkt sein müsst ihr doch noch in Windows das Standardprogramm für das Mailto Protokoll ändern:
Windows 7: Start -> „Standardprogramme festlegen“ suchen
Windows XP: Systemsteuerung -> Software ->Programmzugriff und -standards setzen
-> Programm wählen (z.B. Chrome oder Firefox) -> „Standards für dieses Programm festlegen“ -> ein Häkchen vor „Mailto“ setzen und speichern.

Zufälliger Artikel:  Chrome Developer Tools automatisch in jedem Tab öffnen

17 Kommentare

  1. Hallo Zusammen,

    wie kann ich das in Google Chrome wieder rückgängig machen? Google Chrome hatte mich gefragt, ob ich diese Einstellung wünsche und ich habe bestätigt. Ich möchte es nun aber doch nicht, da nach ein anderer Mailclient auf dem PC läuft.

    Danke!

    mfg
    ED

  2. Ja, folgendermaßen:
    [Schraubenschlüsselsymbol] -> Einstellungen -> Einstellungen -> Datenschutz (in den erweiterten Einstellungen) -> Inhaltseinstellungen -> Handler -> Handler verwalten…
    Dort stehen alle bisher konfigurierten Handler.

  3. Geht nicht !!!!!
    Alle drei Methoden probiert:
    1. Konsole – Informationsbalken erscheint nicht
    2. Standards – alles auf Chrome, jetzt geht gar kein Link mehr auf, muss ich den Rechner neu starten?
    3. Einstellung – es werden gar keine Handler angezeigt, vielleicht auch wegen alles auf Chrome und noch kein Neustart

  4. Also, ich habe das nochmal überprüft. Im Chrome hat die bisherige Methode tatsächlich nicht funktioniert. Ich habe eine neue Methode herausgefunden und im Artikel ergänzt.
    Schau mal, ob du dieses Handler Icon in der Adresszeile hast, nachdem zu im GMail Tab den Code in der Console ausgeführt hast.
    Die Anleitung für Firefox hat bei mir noch ganz normal funktioniert, ich arbeite mit der aktuellsten (23.0.1) Version.

  5. Beim Mac Google Chrome kommt nach Enter in der Konsole die Meldung „undefined“ und kein Handler Symbol oder Informationsleiste.

  6. Hallo Christian.
    Das „undefined“ kommt immer, egal ob es funktioniert hat oder nicht. Das Handler Icon in der Taskleiste erscheint nur, wenn bereits nicht schon ein Handler für dieses Protokoll definiert ist.
    Also geh mal in die Chrome Einstellungen -> (Datenschutz) Inhaltseinstellungen… -> (Handler) Handler verwalten -> und suche dort nach „mailto“.
    Im Dropdown dahinter soll mail.google.com stehen, damit neue Mails direkt in GMail geöffnet werden.
    Wenn das nicht dort steht, dann lösche diesen mailto Handler Eintrag mal (mit der Maus über die Zeile -> Entfernen).
    Danach GMail nochmal in einem neuen Fenster aufrufen, dann sollte auch direkt in der Adresszeile das Handler Icon auftauchen (habe es bei mir gerade getestet), wodurch du den Handler hinzufügen kannst.
    Also den Code brauch man mittlerweile gar nicht mehr.

    So müsste das eigentlich funktionieren.

  7. Hallo!
    Ich hatte das gleiche Problem mit „Google Chrome“ bei „Windows-Mail“. Habe daraufhin die Standards geändert, es waren nicht alle festgelegt, und jetzt funktioniert es.
    Standardprogramme – Standardprogramme festlegen – auf Programm „Google Chrome“ klicken und alle Standards festlegen, desgleichen bei „Windows Mail“. Sollten überall nicht alle Standards aktiviert sein, könnte das der Grund sein, bei mir war es jedenfalls so.

  8. Lieber Hannes,

    habe Deine Tipps via Google gefunden und sage: Danke!
    Hat mir großartig geholfen!

    Herzliche Gruss

    Philipp

  9. Hallo

    Ich brauche Firefox zum surfen und Chrome mit Gmail zum mailen.
    Ist es möglich, Firefox und Chrome so zu konfigurieren, dass ein Mailto in Firefox automatisch Gmail in Chrome öffnet?

    1. Hallo Stephen,

      es funktioniert mit folgendem Aufbau:

      1) Chrome ist als Standardbrowser im System registriert.
      2) mailto: ist in Chrome mit GMail verknüpft.

      Ein Klick im Firefox auf einen mailto Link öffnet bei mir einen Tab im Chrome via GMail.

      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.