Office 2003 und 2010 parallel installieren

Mehrere Office Versionen parallel zu installieren ist grundsätzlich kein Problem. Sagt man.
Es gibt allerdings einige Punkte, die man beachten sollte. Ich möchte kurz einige vorstellen, die mir in den letzten Tagen aufgefallen sind.

1. die richtige Reihenfolge:
Bei der Installation von mehreren Office Paketen beginnt man mit der Installation der ältesten Version.
Ist die neueste Version Office 2007/2010 dann muss dort natürlich „Alle früheren Versionen beibehalten“ / „Keep all previous version“ ausgewählt sein.

2. Programmstart:
Nach jeder Installation eines Office Pakets würde ich auch jede Komponente (Word, PowerPoint, Excel, usw.) einmal starten, damit sich alle Programme vor der Installation des nächsten Pakets konfigurieren und einrichten können.

3. richtiger Ordner:
Ich empfehle es, alle Office Versionen in einen eigenen, seperaten Ordner zu installieren um Konflikte zu vermeiden.

4. Word Konfiguration deaktivieren:
Wenn verschiedene Versionen von Word installiert sind kann es beim Start von Word passieren, dass jedes mal erst eine Konfiguration erfolgt. Das passiert dann beim abwechselnden Benutzen der Versionen, also 2003 und 2010 immer abwechselnd z.B.
Öffnet regedit und sucht folgenden Schlüssel:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\12.0\Word\Options

Erstellt einen neuen DWORD Wert, nennt ihn „NoReReg“ und gibt ihn den Wert 1.
Word sollte die Autokonfiguration jetzt sein lassen.

Quelle

Auch interessant:  27 Whatsapp Tipps & Tricks für Fortgeschrittene (2018)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.