Twitter #2 – Short URL, Cleanup, Mobile

Seit gestern bin ich Twitter User. Heute gab es einige Entwicklungen für mich:

bit.ly Add-on für Firefox & Zeichen sparen mit 100 wichtigen Symbolen:
Platzmangel steht bei Twitter immer ganz oben. Kurze URLs sind daher überlebenswichtig bei Twitter. Der freie Dienst www.bit.ly kürzt URLs auf ein Minimum. Aber bei jeder URL extra die Homepage aufzurufen, dort einzufügen und wieder rauszukopieren ist echt nicht effektiv. Daher holen wir uns schnell die Hilfe von Firefox Addon. Dabei empfehle eines dieser 2 Tools:

bit.ly-firefox-shorten-urlShorten URL: Das Add-on ist klein und simpel, beherrscht aber über 100 URL Shorten Services. Die erstellte URL kann kopiert und auch gleich getwittert werden. Vorteil: Shorten URL kann sowohl normale Links als auch Bildlinks kürzen.

bit.ly-firefox-bitly-preview2bit.ly preview: Dieses Add-on benötigt euren Bit.ly Usernamen und API-Key, ihr müsst euch also bei Bit.ly registrieren (ist ne Sache von 20 Sekunden). Danach könnt ihr per Rechtsklick-Kontextmenü URLs kürzen, diese werden gleich kopiert. Vorteil: Wie der Add-on Name schon sagt zeigt das Tool nützliche Informationen wie URL und Klicks, wenn man mit der Maus über einen Bit.ly Link fährt.

So twitter ihr garantiert binnen weniger Sekunden jeden interessanten Link.

Trotzdem bleibt manchmal zu wenig Platz um noch das letzte Wort schreiben zu können. Vielleicht kann ja eins dieser 100 Symbole ein Wort eures Tweets ersetzen. Manchmal kann man statt „Scheiße!!“ auch einfach ein Totenkopfsymbol nehmen 😉

Abonnements (Follows) checken:
Ich habe heute meine Follows aussortiert. Twitter hat bei der Anmeldung meine fast 300 Googlemail Kontakte gescannt und fast 30 Leute gefunden. Etwa die Hälfte fand heute den Weg ins Nirvana. Dafür kamen Neue hinzu.
Fast alle großen IT-News Portale und IT Internetseiten bieten ihre Informationen über Twitter an. Also geht einfach mal auf eure Lieblingsinternetseiten und sicht nach dem Twitter Logo, bekloppten Vögeln oder Textlinks (STRG+F „twitter“).

Auch interessant:  Mehr Website-Sicherheit durch HTTP-Header-Optimierung #2 – Content-Security-Policy

Twitter unterwegs:
Von Viermalbe bekam ich den Tipp von unterwegs das Portal www.dabr.co.uk zu nutzen. Der mobile-freundliche Dienst zeigt nach dem Login alle Tweets und hat die wichtigsten Funktionen wie Reply, Mail, Favo und Retweet für die schnellen Tweets auf Achse.

7 Kommentare

  1. Ich hoffe, ich nerv nicht, aber ich kann mir die Hinweise nicht verkneifen:

    Als URL Shortener nutze ich http://www.u.nu Dieser spart gegenüber Bitly nochmal kostbare Zeichen. Ich nutze auch kein Plugin zum Shorten, sondern die Firefoxinterne Schlüsselwort-Funktion. Also einfach in der Adressleiste dann ein u vor die Domain und fertig ist die kurze Variante.

    Was ich noch empfehlen kann ist ein Plugin, welches bei Mouseover den wirklichen Link hinter der kurzen Variante zeigt um böse Überraschungen zu vermeiden.

  2. Wozu ein bit.ly Addon? Twitter versucht, URLs automatisch abzukürzen, wenn der Tweet zu lang ist oder eine URL zu lang zu sein scheint. Tr.im wird sogar seinen Dienst einstellen, weil Twitter sich für den Konkurrenten entschieden hat.

    Falls du ein Windows Mobile Handy hast, kann ich als mobilen Client übrigens Twikini empfehlen.

  3. @viermalbe: Die Homepage von http://www.u.nu ist derzeit nicht zu erreichen, 403 forbidden Fehler. Wenn die Seite immer so zuverlässig ist bleibe ich bei http://www.bit.ly und nehme die 2 Zeichen mehr in Kauf 😉
    Ein Plugin finde ich sehr wichtig, da ich oft Links direkt shorten will ohne sie vorher aufzurufen, in die Adresszeile zu gehen und ein’u‘ davor zu schreiben, das spart etwas Zeit und ist bequemer.

    @Kenny: Wie gesagt, ich finde ein Add-on schon praktisch. Auf Twitters „ich erkenne die meisten langen Links, vielleicht nicht alle, oder auch nur wenn der Tweet zu lang wird, mal sehen“-Funktion verzichte ich gerne. Selbst ist der Mann 🙂
    Ich hab leider kein Windows Mobile, nur so ein billig Desktop. Samsung S5230 eben.

  4. @Hannes: Wenn das Shortening nicht ausreicht, wird der Tweet nicht gepostet und dann kannst immernoch Hand anlegen.

    @Viermalbe: Wozu ein Plugin zum unshortenen? TwitterFox macht das automatisch.

  5. Aaaalso: zu u.nu hatte ich nur den falschen Link angegeben http://u.nu/ muss es heißen. Hatte noch nie Probleme damit. Ich nutze UNTER ANDEREM auch TwitterFox ja. Aber manchmal halt auch nicht. Und dann ist ein Entshorter-Plugin schon praktisch. Verkürzte URLs tauchen ja auch nciht nur bei Twitter auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.