Chrome: gelöschte Lesezeichen wiederherstellen | Chrome: Ordner&Lesezeichen ohne Namen

Okay, 2 Probleme, 1 Lösung:

Problem 1

Seit gestern hatte ich bei mir den Fall, dass meine Lesezeichenordner und teilweise auch die Lesezeichen in den Ordnern keine Namen mehr hatten. Siehe Screenshot. Vermutlich eine fehlerhafte oder unterbrochene Synchronisation. Wobei das komisch wäre da alle Lesezeichen in einer Dictionary-Array-Struktur stehen und ein partieller oder unterbrochener Schreibvorgang eher darin resultiert hätte, dass ab einem bestimmten Lesezeichen komplett Schluss ist. Bzw. die XML dort abrupt endet und direkt unbrauchbar wird. Egal.
Durch die feine Synchronisierung war das Problem jedenfalls kurzer Hand auf all meinen Rechnern verbreitet. Also Tipp 1 wenn jemand das Problem hat: erstmal Synchronisierung stoppen damit das Problem auf dem einen PC bleibt.

Problem 2

Vor der Lösung noch Problem 2 was ebenfalls dadurch gelöst wird: das ungewollte Löschen von Lesezeichen kann sehr ärgerlich sein. Zumal Chrome einen Löschvorgang nicht bestätigt haben will sondern einfach ausführt und es auch keine „Undo“ Funktion gibt. Fälschlicherweise etwas gelöscht empfiehlt sich folgendes:

Die Lösung

Am besten schließt ihr den Chrome nicht!
Geht direkt in euer Chrome Profilordner, meistens C:\Users\[user]\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default\. „Default“ ist euer Profilname, falls ihr mit unterschiedlichen Profilen arbeitet.
Kopiert euch die Dateien Bookmarks und Bookmarks.bak an einen anderen Ort.
Das Bild zeigt den Speicherort der 2 Dateien "bookmarks" und "bookmarks.bak": c:\Users\Hannes\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default\

Schließt den Chrome, benennt die Bookmarks in Bookmarks_alt um und die Bookmarks.bak in Bookmarks. Damit sollte der Stand der Lesezeichen der letzten Chrome Nutzung wieder aktiv sein. Seit dem erstellte Lesezeichen sind natürlich hinüber.

Ihr könnt die Dateien auch in einem Editor öffnen und zwischen der Bookmarks, Bookmarks.bak und anderen Sicherungen, die ihr vielleicht habt, manuell rumkopieren. Aber Finger weg wenn ihr den Aufbau der Datei nicht versteht sonst geht am Ende gar nichts mehr.

Zufälliger Artikel:  Google's 6-Schritt Privatsphäre-Check

18 Kommentare

  1. hallo
    ich habe bei sehr wichtigen lesezeichen-ordner irrtümlich auf “ ausschneiden “ gedrückt !
    jetzt wollte ich versuchen es mit deiner anleitung wieder alles her zustellen….. ging nicht
    mein profil-ordner öffnet die von dir beschrieben daten nicht!
    ** C:\Users\(Name)\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default**

    sind meine ordner überhaupt gelöscht ? wenn nicht wo sind sie ?
    wohin habe ich sie “ ausgeschnitten “ ?
    ich hoffe du kannst auch mir helfen….

    Mfg
    Andrea

  2. Was meinst du mit „öffnet die Daten nicht“?
    Hast du nach dem Ausschneiden Chrome offen gelassen, die Dateien kopiert, die .bak Endung entfernt und wieder in den Chrome Ordner kopiert? Welche Lesezeichen siehst du dann beim Chrome Start.
    Wenn Fehler kommen, wie sehen die aus?

    Und ganz doofe Frage, obwohl es schon zu spät ist: warum hast du nach dem Ausschneiden nicht einfach wieder Rechtsklick -> Einfügen gemacht?
    Durch das Ausschneiden sind die Lesezeichen ja immerhin noch in der Zwischenablage.

  3. ** C:\Users\(Name)\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default**

    das öffnet mein profil-ordner nicht!

    ich habe heute meine lesezeichen geordnet, weil die liste schon sehr lange war. und habe mir ordner angelegt.
    danach lagen diese ordner oben ( bei chrome ) in der app- leiste, das wollte ich nicht und habe irrtümlich auf ausschneiden gedrückt.
    die verblieben lesezeichen sind noch alle da, ich habe nur die in der app leiste gekillt…..

  4. Ja, nein, „C:\Users\(Name)\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default“ öffnet natürlich nicht den Chrome Ordner… in dem String ist „(Name)“ enthalten, das ist ein Platzhalter!

    Also entweder setzt du deinen Benutzeraccountnamen anstatt (Name) ein, also beispielsweise C:\Users\Hannes\… auf meinem PC (auch das funktioniert bei dir natürlich nicht, du musst deinen Accountnamen einsetzen) oder du bewegst dich manuell durch den Explorer dorthin:
    Also du beginnst bei C:/, gehst in den Ordner „Benutzer“, dort in deinen Profilordner und folgst dann dem angegebenen Pfad.

    Dort jetzt zu hantieren bringt dir aber vermutlich nichts mehr, denn wie im Artikel beschrieben muss Chrome immernoch offen sein, bevor man die nötigen Dateien kopiert. Du hast Chrome vermutlich seit dem Ausschneiden schon wieder geschlossen, wodurch die Bookmark Dateien überschrieben wurden.
    Aber du kannst ja trotzdem mal in die Bookmark Datei(en) mit nem Editor reinschauen, ob da dein vermissten Lesezeichen drin sind.

    Ansonsten fürchte ich, könntest du nur mit einem Undelete Tool, wie beispielsweise Recuva, versuchen einen älteren Stand der Bookmark Dateien wiederherzustellen, wo die Lesezeichen noch da waren.
    Der Aufwand wäre aber nur sinnvoll, wenn das wirklich viele wichtige Lesezeichen waren.

  5. Ich löschte meine Lesezeichen aus versehen auf dem smartphone, da gibt es leider kein Bookmarks ordner :(. Wie kann ich sie auf dem Smartphone wiederherstellen lassen??
  6. Hallo, ich habe heute morgen auch irgend einen schlimmen Fehler gemacht. Ich habe schon viel gesucht, leider nichts gefunden. Ich glaube ich habe in den Chrome Einstellungen meinen Benutzer entfernt. Dadurch sind auch all meine Lesezeichen weg. Ich bin auch dem angegebenen Pfad gefolgt, aber nach Default, kommt bei mir kein Ordner Names Bookmarks.
    Bin ich nur zu blöd, oder ???

    Kann da jemand helfen?

  7. Hallo Stefan, was du suchst sind auch 2 Dateien und keine Ordner. Hast du mal nach Dateien geguckt?
    Bei mir sind sie in dem Ordner, wie beschrieben, und enthalten deine Lesezeichen:
    Das Bild zeigt den Speicherort der 2 Dateien "bookmarks" und "bookmarks.bak": c:UsersHannesAppDataLocalGoogleChromeUser DataDefault
    (Das Bild in groß habe ich oben auch nochmal in den Artikel eingebaut.)

  8. Hallo,
    erstmal vielen Dank für die Hilfe, mir ist das nämlich schon zum 2. Mal passiert.
    Leider verstehe ich nicht wie ich die Bookmarks wegkopieren soll und vorallem wohin?
    Kannst du mir dabei helfen?
    LG
  9. Hallo Bianca, wenn du die zwei Dateien Bookmarks und Bookmarks.bak im Ordner C:\Users\[username]\AppData\Local\Google\Chrome\User Data\Default gefunden hast, musst du diese kopieren und irgendwo anders einfügen – sei es der Desktop, C:/, dein Profilordner, egal.
    Hauptsache du hast diese zwei Dateien in ihrem alten Stand (deswegen nicht Chrome schließen wenn du Lesezeichen gelöscht hast).
    Wenn du das hast, kannst du Chrome schließen und die zwei Dateien wieder in den Ursprungsordner zurückkopieren und die bestehenden Dateien überschreiben.
    Das müsste die Lesezeichen zurücksetzen und Änderungen der letzten Chrome-Sitzung rückgängig gemacht worden sein.

  10. „Default“ ist der Profilname des Browser-Profils – es muss also nicht unbedingt „Default“ heißen. Vielleicht hast du irgendwann mal einen eigenen Namen vergeben? Gibt es denn Unterordner, in denen die Bookmarks Datei liegt? Dann sind das die richtigen Ordner, und einer davon ist dein aktives Profil.

  11. Hallo!

    Der Tipp ist super, funktioniert aber nicht ganz bei mir:
    Meine Bookmarks auf dem Chrome-Server sind leer (nur noch die Ordner sind da).
    Auf meinem Laptop, den ich ein paar Tage nicht benutzt hatte, ist im genannten Ordner noch die alte bookmark.bak Datei (175 kB).
    Diese kopiert und in bookmark umbenannt, anschließend wieder in den Chrome Ordner kopiert.
    Öffne ich nun Chrome, sehe ich wieder meine Dateien der lokalen Datei.

    Nun das Problem:
    Nach ein paar Minuten synced Chrome wohl und dann sind die Bookmarks wieder leer, weil auf dem Server keine sind.
    Wie kann man dem Server sageb, dass er meine lokalen Dateien hochladen soll?

  12. Die Lösung:
    Computer offline (WiFi/LAN aus)
    bookmark Datei in den Chrome Ordner kopieren.
    Chrome starten
    Die Bookmarks als html Datei exportieren.
    Alle Bookmarks in Chrome löschen.
    Chrome schließen und wieder öffnen.
    Bookmarks aus html Datei importieren.
    Sync abwarten.
    Nun bleieben die Bookmarks erhalten und ich konnte sie auch wieder auf meinem Tablet sehen, das heißt, sie sind nun wieder auf dem Server.
  13. Also jetzt komme auch ich – 80 Jahre – mit meinem Problem . Habe einen Mac und gehe über

    Google Chrom ins Internet . Nun habe ich seit  einigenWochen auf dem Monitor zwei weitere

    Chrom Bälle ( laienhaft ) . Die wollte ich gestern aufeinander schieben und auf einmal versucht sich Chrom ein zweites mal zu installieren  . Bin ich erschrocken und habe den Vorgang unterbrochen . Seitdem sind alle Favoriten ( Lesezeichen ) verschwunden . Jetzt habe ich nach

    Anleitung “ so finden sie Ihre Lesezeichen in Google Chrome wieder “ alles wie beschrieben versucht . Bin über Computer-Benutzer- AppData- local- Google – Chrome- UserData- Default-

    Zu Bookmarks gekommen . Jetzt habe ich wie verlangt die Bookmarks in Bookmarks.del umbenannt und bei Bookmarks.bak das “ bak “ entfernt . Jetzt zurück zu Google Crome da finde ich zwar über Strg+Shift+O den Lesezeichenmanager aber meine alten Lesezeichen sind weg .

    Kann ich die finden ? Ich habe einige wichtige Arzneimittel und Ärzte Adressen dort abgespeichert bin jetzt ganz in Sorge und Aufregung . Habe heute nacht fast nicht geschlafen .

    Kann mir einer von EUCH Experten helfen ???  Tausend Dank im voraus . Euer Walter

    1. Hallo Walter,

       

      an sich ist der Ablauf schon so: Alte bookmarks Datei umbenennen und die bookmarks.bak zur bookmarks Datei machen. Allerdings geht das nur direkt nach den „unerwünschten Änderungen“ und ist auch etwas von den Änderungen abhängig. Es kann sein, dass bei einer Neuinstallation von Chrome diese bookmarks Dateien komplett gelöscht oder geleert wurden – dann gibt es auch kein Backup, was wiederhergestellt werden kann.

      Daher: Schau mal nach wie groß deine bookmarks Dateien sind – alle, die in den Ordner liegen. Wenn alle 0KB groß sind, wird es nur noch wenig Möglichkeiten geben. Wenn diese größer als 1KB sind, dann steht dort auch etwas drin. Falls Chrome das nicht lesen kann, kannst du es zumindest selbst probieren. Einfach die Datei in einem beliebigen Texteditor öffnen und nach den Namen und URLs deiner Lesezeichen Ausschau halten. 

      Hier nochmal die Struktur skizziert: google-chrome-lesezeichen-wiederherstellen-restore-deleted-bookmarks-file-structure

      Es ist etwas mühseliger, händisch die Infos rauszuziehen – aber gegenüber 0 Lesezeichen in Chrome wäre es von Vorteil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.