VMware Server: VM verdoppeln

vmwareEine bestehende VM im VMware Server zu duplizieren muss bestimmt jeder mal. In der kostenlosen Version 2.0.1 ist das nicht ohne Weiteres möglich. Wer in VMware Server 2 aber trotzdem eine VM kopieren möchte, kann das aber von Hand tun.

Hier die Vorgehensweise:

  • Fahrt die VM herunter, geht zum Speicherort der VM und kopiert den kompletten VM-Ordner.
  • Benennt den neuen Ordner um, so dass beide unterschiedliche Namen haben.
  • Benennt alle Dateien um, die den alten VM-Namen im Dateinamen haben. Das sollten mindestens 3 Dateien sein, mit existierenden Snapshots auch ein paar mehr. Ändert den Namen, sodass Ordnername und alle Dateien des Verzeichnisses gleich sind. Beispiel:
  • vmware-server-vm-verdoppeln-1

  • Öffnet die Dateien .vmx und .vmxf in einem Editor und ersetzt den alten Namen durch den neuen Namen.
  • vmware-server-vm-verdoppeln-2

  • Geht in das VMware Server Interface, Virtual Machine -> Add Virtual Machine to Inventory und fügt die neue VM hinzu.
  • Wenn ihr die VM zum ersten Mal startet wird eine Meldung kommen, bei der ihr mit „I _copied it!“ antworten müsst.
  • Geschafft!

Bei mir hat das funktioniert. Nun müsst ihr natürlich noch die Rechnereinstellungen anpassen. Alles klar, viel Erfolg.

Auch interessant:  Windows CMD: Aliase und Befehlskombis einrichten

5 Kommentare

  1. 1) Der Schritt mit dem Umbenennen der Dateien ist überflüssig. Wenn die VM aus bzw. „suspend to disk“, dann einfach den Ordner kopieren und die Kopie irgendwie benennen. Wie beschrieben, dann bei der Nachfrage von VMWare „i copied it“ sagen-

    2) Große, echte VMWare-Versionen können klonen, d.h. duplizieren.

    Gruß vmk

  2. Es reicht also den kopierten Ordner umzubenennen und die VM zu starten? VMware erkennt das und korrigiert das nach „i copied it“ alles von allein?
    Das würde die Prozedur natürlich noch einfacher gestalten.
    Wozu hab ich mir die ganze Mühe mit dem Dateien öffnen und ändern gemacht? 😀
    Tja, warum einfach wenns auch schwer geht? 😉

  3. Jede virtuelle Maschine hat eine UUID. Wenn in einem VMWare-Programm zweimal die gleich UUID auftaucht, dann passt VMWare mit der von dir benannten Frage die UUID (und u.a. auch die MAC) an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.