Wenn Spiele zum Leben erwachen – GeForce 3D Vision

Dies ist ein Gastbeitrag von Mario Neumann, einem Freund von mir.
Er hatte kurzzeitig einen eigenen Blog, verlor diesen aber aus den Augen. Nach meiner Bitte, mir bei meinem Blog auszuhelfen, hat er seinen ersten Beitrag bei mir verfasst.
Gebt Feedback und Lob, vielleicht kriege ich dann einen Mitautor für diesen Blog 😉
Ich habe den Beitrag nur an die Contentbreite angepasst und das Youtube Video valide eingebaut.

Mit dem heutigen Tag kommt die GeForce 3D Vision in die Deutschen Läden. Media Markt bietet als erster deutscher Händler dieses Wunderwerk von Technologie an.

Einige von euch haben sicher schon von der neuen Kino Technologie, dem „True 3D“ gehört. Das Bild kommt aus der Leimwand raus und setzt sich Quasi neben den Zuschauer. Faszinierend und mit mehr Erfahrung sicher auch bald brillant umgesetzt.

Nun, diese Technik gibt es ja schon länger. Jeder denkt sicher noch gerne an die alten Donald Duck Comics zurück. Das ist die mir als erstes bekannte Einsetzung dieser Technologie.

So, jetzt genug zur Geschichte, wieder zurück zur Gegenwart. Die „GeForce 3D Vision“ ist die 3D Brille für den Computer. Wie vielleicht zu erahnen, funktioniert sie nur mit nVidia-Grafikprozessoren. Mithilfe der Brille und der entsprechenden Software dafür werden eine Vielzahl an Spiele aus dem Bildschirm geholt.
Wie das dann wirklich aussehen wird kann man schlecht zeigen, die meisten werden diesen Artikel ja in „2D“ lesen 😉 Daher gibt es auch nicht wirklich aussagekräftige Demovideos von dem Resultat mit aufgesetzer Brille, es lässt sich auf herkömmlichen Monitoren einfach schlecht demonstieren.
Allerdings gibts es Tech Demos, wo die Technik etwas mehr ins Detail gezeigt und vorgeführt wird.
https://www.youtube.com/watch?v=http://www.youtube.com/watch?v=pY8yshGOD6Q[/embed]

Dies bietet eine neue und vor allem atemberaubende Möglichkeit, Spiele zu erleben.

Aber der Spaß ist nicht sehr billig. Die Brille soll bei Media Markt für 199 € bereit stehen aber damit ist es noch nicht getan. Damit man ein flimmerfreies Bild hat, braucht man einen Bildschirm mit einer Bildwiederholungsrate von 120 Hz; Standard sind 60 Hz bei den heutigen Monitoren, damit eindeutig zu wenig. Da bietet Media Markt aber auch gleich die entsprechende Lösung, den „Samsung 2233RZ“ für sagenhafte 369 €. Neben den 120 Hz lockt der Bildschirm aber auch mit anderen Qualitäten. Empfohlen wird zu diesem Paket des Weiteren noch die nVidia GeForce 9800 GT mit 1024 MB, die bei Media Markt für 129 € vorliegt. Im Großen und Ganzen macht das dann ein Sparpaket von 696 € für ein echtes 3D Spieleerlebnis.

Ich finde das schon als beeindruckenden Schritt in die richtige Richtung um einen Spieler wieder richtig an den Rechner zu fesseln. Meiner Meinung nach fehlen jetzt nur noch die „Life Motion Gloves“ sowie die „Life Motion Boots“ (fiktiv ausgedachte Begriffe, die verdeutlichen, was gemeint ist) für das richtige interaktive Spielerlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.