Antivir 10 – kostenloser Virenschutz mit neuem Design

Antivir, meine Lieblingslösung wenn es um einen kostenlosen Virenschutz in Windows geht. In einigen Downloadportalen eines der meistgeladenen Programme, im Computerbild Downloadportal mit 15Mio Downloads auf Platz 1.

Dieses Antivir ist heute in einer neuen Version erschienen:
Die Version 10 bringt auf den ersten Blick vor allem visuelle Neuerungen.

Man schwimmt natürlich im Mainstream mit. Der seit Vista gängige „Glossy 3D Style“ Design findet sich nicht nur in der Oberfläche sondern auch in den Icons wieder.

Auch unter der Haube gab es ein paar kleinere Neuerungen, hier kann man mehr dazu lesen. Was ich gut finde: Scanvorgänge werden jetzt mit einem anständigen Report-Fenster abgeschlossen.

Also für mich immernoch die #1, selbst bei kostenpflichtigen Programmen würde ich wohl in der Avira Familie suchen. Welchen Scanner nutzt ihr?? Ist ja nen Thema wie Religion, diese Virenscanner Sache. Und ich weiß genauso, dass jetzt gleich alle Linux/Mac User losbrüllen und prahlen, dass sie so etwas gar nicht brauchen 😀

Den Download gibts übrigends hier.

via

Auch interessant:  Wie schütze ich mein Android Smartphone?

6 Kommentare

  1. Ich persönlich benutze Avast! – davon gibt es ebenfalls eine kostenlose Privatversion. Früher habe ich auch Avira benutzt, fand es jedoch schon immer unpraktisch, dass immer der GESAMTE Installer für die Antiviren-Updates heruntergeladen wurden. Besonders bei der damaligen 56k-Leitung war das mehr als nervig.

    Auch Avast! hat letztens ein größeres Update durchgeführt (Version 5).

    Besonders interessant an Avast! finde ich den Preboot-Scan. Dieser wird ausgeführt, noch bevor das eigentliche Windows-System geladen wurde. Damit können auch Viren gefunden und entfernt werden, die im laufenden Betrieb zu hartnäckig sind.

    Heißt der Scaner bei Avira eigentlich immernoch „Luke Filewalker“?! Ich hasse diesen Namen!

  2. Meist nutze ich eigentlich auch Avira, nur eine kurze Zeit hatte mich genervt, dass es ohne sich zu melden keine Updates mehr ziehen konnte, erst nach einer ReInst.
    Das wichtigste finde ich nun an der Version, dass endlich ( das habe ich zumindest irgendwo gelesen (glaube heise war es) ) auch eine Verhaltenserkennung integriert wurde.

    Hier noch ein Bericht von LanLine mit weiteren Infos:
    http://www.lanline.de/aktuell/update_avira_antivir_jetzt_in_version_10:/100323_Avira.html

  3. Ich verwende ebenfalls den Antivir Scanner 😀
    Allerdings die Version 9

    Warum sollte ich los brüllen wegen meinem Linux?
    Unter Linux kann man ebenfalls solche Scanner Verwenden da gibt es wie bei M$ verschiedene wie AMaViS, Clam AntiVirus, MailScanner, Nautilus-clamscan ( ein ableger von Clam AntiVirus), sanitizer, KlamAV ( unter KDE ).

    Alle haben doch nur ein Ziel!
    Ihre Platte ( HDD ) sauber zu halten vor Unerwünschten Dingen 😉

    Richtig unter Linux würde man dies normal nicht benötigen.
    Aber warum sollte man sich nur darauf verlassen!
    Doppelt hält besser …….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.