Whatsapp & Telegram Web – Messenger am PC nutzen

Ihr seid zu Hause, sitzt am PC und habt eigentlich keine Lust ständig auf das Handy zu wechseln und dort zu tippen? Besser wäre es am PC auf Whatsapp und Telegram Nachrichten antworten zu können?
Was vorher nur mit Tools, Hacks und Root funktionierte, wird mit Whatsapp Web und Telegram Web nun super einfach.

Whatsapp Web

Seit Kurzem ist die bereits vor langem geleakte Web-Erweiterung unter web.whatsapp.com erreichbar. Auf der Seite ist ein QR-Code zu sehen, den ihr mit eurer Whatsapp App einscannen müsst. Dazu öffnet ihr Whatsapp in der Chatübersicht, öffnet das Menü und wählt dort „Whatsapp Web“ und richtet dann eure Handykamera auf den QR Code.
Info: Der Menüpunkt „Whatsapp Web“ ist erst ab der (Android) App-Version 2.11.505 verfügbar.

Download section
Play Store
Download der .apk direkt aus meinem Blog

Sobald euer Handy den QR Code erfasst, müsste der Browser auch schon die Webversion anzeigen, das hat bei mir nicht 1 Sekunden Wartezeit gedauert:
Das Bild zeigt den Whatsapp Web Messenger in seiner vollen Pracht

Das Bild zeigt den Whatsapp Messenger mit geöffneten Smilies

Dabei ist eigentlich alles wie gewohnt, alte Chatnachrichten, Bilder, Medien, Smilies, Einstellungen, alles geht völlig intuitiv und so wie man es kennt von der Bühne.

Nachteil: Der Whatsapp Web Messenger ist nur eine Art umgeleitetes Whatsapp von eurem Handy und keine eigenständige Applikation. Ihr müsst mit eurem Handy also im Internet bleiben, damit es funktioniert. Das hat der unten gezeigte Telegram Messenger anders gelöst.
Vorteil: Alle Nachrichten, die ihr am PC schreibt, sind auch direkt in eurem Handy, schließlich ist der Web Messenger nur eine Kopie am PC. Das heißt, dass ihr auch jegliche Online-Gespräche mit den üblichen Whatsapp Sicherungsmethoden sichern könnt.

Auch interessant:  Fotos über Whatsapp in der richtigen Reihenfolge schicken

Telegram Web

Telegram Web gibt es bereits schon länger aber die Gelegenheit passt ihn mal zum Vergleich zu zeigen.
Auf web.telegram.org gebt ihr eure Handynummer ein, erhaltet einen Auth-Code per Telegram Nachricht und erreicht danach die Weboberfläche. Dieser Messenger ist also keine Kopie eures Handys, er ist ein eigenständiger Telegram-Client eurer Handynummer. Ihr erhaltet in eurem Telegram auch eine Benachrichtung, sollte sich jemand mit eurer Telefonnummer im Web einloggen, selbst wenn ihr das selbst wart.

Das Bild zeigt den Telegram Messenger in seiner vollen Pracht

Das Bild zeigt die persönlichen Einstellungen des Telegram Web Messengers, hier kann viel konfiguriert werden Das Bild zeigt ein Telegram Userprofil mit Informationen und Einstellungen

Man merkt, dass der Telegram Web Messenger schon länger lebt, weil dort einiges mehr möglich ist. Es können viele Einstellungen gemacht werden, sogar seperate Einstellungen für jeden Kontakt, es können mehr Informationen eingesehen und Nachrichten selektiert werden, um sie dann weiterzuleiten oder zu löschen. Das wird bei Whatsapp Web aber sicher auch mit der Zeit noch kommen.

Auf jeden Fall ermöglichen beide Messenger das bequeme Chatten am PC und stören somit nicht mehr so sehr den Workflow der PC-Arbeit. Am besten für den Workflow bleibt aber natürlich das komplette Deaktivieren aller Messenger und Ablenkungen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.