C:/Windows/Installer – kann man das löschen?

Der Ordner C:\Windows\Installer beinhaltet oftmals mehrere Gigabyte an Daten verteilt in vielen kryptischen Ordnern und viele .msi/.msp Dateien.
Es macht den Eindruck als könnte man den Ordner löschen, als seien das nur überflüssige Überbleibsel von ehemaligen Installationen; „weg damit“, oder so. So falsch ist das nicht, der Ordner enthält tatsächlich Daten von ehemaligen Installationen, diese sind aber nicht überflüssig sondern werden jedes Mal benötigt, wenn man installierte Programme ändern, reparieren oder deinstallieren möchte.
Der Ordner sollte nicht gelöscht werden, das wird so ziemlich überall im Netz empfohlen.
Das habe ich natürlich erst zu spät recherchiert, der Ordner ist auf meinem PC weg.

Es heißt, dass nach dem Löschen des Programms die meisten installierten Anwendungen nicht mehr verändert, repariert oder deinstalliert werden können.
Ich selber stelle seit dem vorerst nur fest, dass dadurch viele Icons verschwunden sind. Startmenü, Softwareauflistung, Explorer, überall fehlen die richtigen Icons.

So richtig tragisch ist das erstmal nicht, schön ist es aber auch nicht.
Testweise habe ich 3 Deinstallationen von Programmen, deren Icon in der Softwareauflistung gelöscht wurde, vorgenommen. Alle Deinstallationen verliefen ohne Probleme. Größere Schäden am System konnte ich glücklicherweise noch nicht ausmachen.
Ich empfehle die Löschung trotzdem nicht. 😉

Auch interessant:  Tiefe Ordnerstrukturen untersuchen und verarbeiten mit Batch (2019)

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.