Manuelle und automatisierte Administration einer Active Directory Domäne und Grundlagen der Gruppenrichtlinien

Folgenden Artikel habe ich für das Online-Magazin Hakin9 geschrieben.

Manuelle und automatisierte Administration einer Active Directory Domäne und Grundlagen der Gruppenrichtlinien


Einleitung

Kaum ein größeres Unternehmen kommt heutzutage noch ohne ein komplexes Computernetzwerk aus. Die Überwachung, Steuerung und Verwaltung eines solchen Netzwerkes erfordert neben dem umfangreichen Fachwissen des verantwortlichen IT-Administrators auch ein elaboriertes Netzwerksystem. In diesem Artikel wird die grundlegende Administration eines Windows Netzwerkes basierend auf einer Active Directory Domäne erklärt und veranschaulicht.

In diesem Artikel erfahren Sie…

  • Grundlegendes zu Active Directory Domänen,
  • wie Sie mit einem beliebigen Client die Domäne administrieren können,
  • welche Objekte mit welchen Einstellungen enthalten sind,
  • welche administrativen Tools zur Vergügung stehen und
  • welche Möglichkeiten Gruppenrichtlinien in einer Domäne bieten.

Was Sie vorher wissen sollten…

  • Eine bestehende Active Directory Domäne ist nützlich, weil praxisnahe Tipps jederzeit nachvollzogen werden können.

Inhalt

  • Seite 1: Das Active Directory
  • Seite 1: Administrationstools einrichten
  • Seite 3: Domänenadministration – Namenskonvention
  • Seite 3: Domänenadministration – Objekte und Struktur
  • Seite 4: Grafische Darstellung der Domänenstruktur
  • Seite 4: Domänenadministration – automatisierte Administration
  • Seite 4: Abfragen mit CSVDE
  • Seite 5: Abfragen mit PowerShell
  • Seite 6: Gruppenrichtlinien – Überblick
  • Seite 7: Gruppenrichtlinien – Einstellungen

Download

Dieser Artikel erschien in der Hakin9 Ausgabe 8/2011. Da es mein Artikel ist stelle ich ihn aber auch seperat zur Verfügung.
Download -> Hakin9 8/2011
Download -> nur der Artikel

Gewinnspiel

Hakin9 verkündete gerade im Newsletter ein Gewinnspiel, hier der Auszug:
Beantworten Sie nur unsere Frage: Aus welchem Artikel kommt der u.a. Satz?
Die Namenskonventionen sollten die hierarchischen Ebenen verdeutlichen, diese sind somit allein aufgrund des Namens in die Struktur exakt einzuordnen.
Die ersten fünf Personen, die die richtige Antwort zuschicken, bekommen von uns das Buch von Sachar Paulus „Basiswissen Sichere Software“.
Sie sollen nennen: die Ausgabe, den Autor, den Titel, die Seite.
Die Antwort schicken Sie an karolina.sokolowska@software.com.pl an, aber erst ab 17.08.2011, ab 10 Uhr.
Ich machs euch mal leicht, hier die Antwort für meine Leser 😉: dieser Satz stammt aus meinem Artikel, Ausgabe 8/2011, Seite 18. Schreibt der Dame morgen früh eine Mail und holt euch das Buch zum Thema Sichere Software.

Auch interessant:  Windows 10: Anzeigesprache manuell installieren

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.