Beauty is a product of photoshop, isnt it?

Letzte Woche fand ich auf mein Wegen durch das Netz ein interessantes Thema:
Photoshop Retouching
Wie oft lächeln einem Frauen aus Zeitschriften und Magazinen entgegen, wunderhübsch sind sie alle.
Doch was wir auf den Covern sehen können sind nie* die Personen, die einst dafür fotografiert wurden.

„Beauty is a product of photoshop“:
Photoshop Retouching Beispiel 1
Photoshop Retouching Beispiel 2
Photoshop Retouching Beispiel 3
Jetzt schaut in die Magazine und versucht diese Schicht in Gedanken zu entfernen, die dort virtuell aufgetragen wird. Wollen wir uns das überhaupt vorstellen? Manchmal ist ein Schwindel eben doch besser als die Wahrheit.
Absolute Schönheit ist eben mittlerweile zu einem Status geworden den man oft nur noch mit dieser Hilfe erreicht. Mit hübschen und glücklichen Menschen lässt sich eben kein Geld verdienen…

* Kann mir zumindest nicht vorstellen, dass es Zeitschriften gibt, die ihre Models ohne jegliche digitale Bearbeitung abdrucken.

Wollte nur das Wochenende nicht ohne Post verstreichen lassen 😉

Auch interessant:  Alles, was ein Video-Converter braucht im Freemake Video Converter (2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.