StudiVZ jetzt mit Microblogging Dienst á la Twitter

Dass StudiVZ keine eigenen Ideen hat und die Mitarbeiter eigentlich einen Vollzeit Code-copy-and-paste-Job haben sollte sich ja hier und da rumgesprochen haben.
Aber so auffällig wie hier ist es schon lange nicht mehr gewesen:

studivz-microblogging-service-main

Hat Microsoft nicht auch eine Twitter abklatsche gestartet? Oder bietet es jetzt nur Dienste an, die auf Twitter basieren?

Auch interessant:  Tipps zum Schutz gegen E-Mail-Phishing und gefährliche Mails (2019)

2 Kommentare

  1. naja wenn man das mal so sieht, ist ja ganz studivz eine einzige kopie gängiger social network-dienste. man kann ihnen jetzt nicht noch verübeln, dass sie twitter kopieren. war ja voraus zu sehen.

    aber auf der anderen seite kann man sicher sein, dass man demnächst alles in einem einzigen account. statt bei twitter, lastfm, facebook, myspace, lokalisten und sonst wo angemeldet zu sein, reicht demnächst einfach ein studivz-account. die welt kann so einfach sein.

  2. ich glaube kaum, dass sich studi noch lange hält. die besucherzahlen sinken und facebook zahlen steigen. studivz lebt nur vom kopieren und ist überhaupt nur dadurch entstanden. am anfang war studi ja eine facebook kopie. seit dem hat sich viel getan, bei facebook aber weit aus mehr als bei studi. wobei ich studi übersichtlicher finde, mehr funktionen auf einen blick.
    aber so eine art fusion von mehreren social portalen wäre echt mal nötig! diese kacke mit myspace, studi, facebook und allem ist schrecklich. ich nutze keins von den portalen aktiv aber is ne andere story

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.