Bilder weboptimieren lassen mit Smush.it

Diesen Dienst fand ich letztens auf den Wegen durch das Internet.
Yahoo Smush.it optimiert Bilder, sodass sich deren Dateigröße verringert. Dabei heißt es in der Beschreibung, dass es „lossless“ sein soll, also alle Aktionen sollen das Aussehen dabei nicht verändern.
Webentwickler sind immer daran interessiert, einem Bild so viel an Bytes abzuknöpfen, wie es nur geht, damit die Seite am Ende schneller lädt.

Testen wir den Dienst mal. Ich habe hier 4 Bilder. Sie sind alle gleich aber doch unterschiedlich. Also zeigen alle das Selbe, sind aber verschieden groß. Ich verlinke die Bilder nur, damit der Post nicht zu ladeintensiv wird.

Original .psd672KB:
[lässt sich leider nicht zeigen, weil WordPress keine .PSDs darstellen kann… Lusche]
Dieses Bild ist zumindest das Original aus Photoshop. Die Größe ist natürlich inakzeptabel. In Photoshop wird auch gleich eine .jpg Kopie abgespeichert. Diese ist nur noch 1/6tel so groß aber visuell nicht anders. (normales Speichern unter, höchste Qualität, 3 Durchgänge)

Höchste Qualität .jpg104KB:
windows-7-special
Das ist also unser Originalbild und dient als Vergleich.

Nun kommt Yahoo Smush.it. Es kann leider nur mit Bildern umgehen, die im Internet liegen, also muss man alle Bilder erst auf nen Webspace laden, bevor man sie dort verarbeiten kann. Da gibt es auf jeden Fall Nachholbedarf.

Smush.it Bild .jpg62KB:
smush-it-results
windows-7-special-2

Jetzt öffnet mal die 2 Bilder (vollquali und smushit Version) in 2 Tabs und switcht mal schnell hin- und her. Erkennt ihr einen Unterschied? Beachtet vor allem den Schatten der Schrift, dieser wird bei normaler .jpg Kompression normalerweise körnig und bleibt nicht so weich.

Auch interessant:  Alles, was ein Video-Converter braucht im Freemake Video Converter (2020)

Jetzt komprimier ich das Originaljpg nochmal manuell:
70% Quali .jpg12KB:
windows-7-special-70
Vergleicht ihr diese Version mit den anderen dann fällt sofort ein Unterschied auf. Schriftschatten wurde körnig, Farben bekommen ein Rauschen, sogenannte .jpg-Artefakte. Dafür ist die Dateigröße nur noch 1/10tel vom Originalbild.

Man muss sich an dieser Stelle wohl entscheiden; Qualität oder Schnelligkeit.
Würdet ihr Smush.it nutzen oder verkleinert ihr die Bilder selber?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.