Firefox 3.5 – Final released

Nun ist es endlich soweit: Firefox 3.5 wurde gestern veröffentlicht.
Das finale Update erscheint somit nach vielen Alphas, Betas und RCs und ersetzt damit die letzte Version 3.0.11 nach über einem Jahr Entwicklungszeit.
Viele sind über den ungewöhnlichen Versionssprung verwundert, überspringen Softwareharesteller doch recht selten so viele Versionsnummern ohne Releases.

Was also bringt die neue Version?

firefox-3-5-taskleisten-iconEin neues Icon schmückt den Browser, sowohl das Programm Logo als auch das Taskleistenicon. Letzteres hat sich jedoch nur leicht verändert.
firefox-3-5-logo


Mehr als doppelt so schnell soll er sein, im Vergleich zum Vorgänger.
firefox-3-5-schnelligkeit2


Der private Surfmodus kann jetzt genutzt werden.
firefox-3-5-privater-modus
Das neue Spielzeug der Hobbydatenschützer und manisch paranoiden Pädophilen (laut Guttenberg hat Deutschland davon ja neuerdings einige Hundertausend) hinterlässt während des Surfens keinerlei Spuren auf dem Computer. Dazu werden alle geöffneten Fenster gespeichert und geschlossen und eine abgekapselte Fort-Knox-Instanz von Firefox gestartet.


Neben Tabs kann man jetzt auch kürzlich geschlossene Fenster wiederherstellen.
firefox-3-5-closed-windows
*hust* Epileptiker wirds freuen, nun kann man also nicht nur ganze geschlossene Browserinstanzen und Tabs sondern auch Fenster wieder neu öffnen.
Alle anderen können sich der altmodischen Methode bedienen: einfach zwei Mal überlegen bevor man klick/schließt.


HTML 5 Videos werden unterstützt.
firefox-3-5-html5-videos
Alle Webentwickler und Videoportal-Freunde dürfen jetzt die nassen Unterhöschen wechseln. *umziehen geht* Mit dem

HTML Tag lassen sich jetzt Video einbinden. Ein weiterer Schritt in ein Web ohne Flash. Noch geiler ist natürlich der Fakt, dass man nun Videos ohne Tools viel schneller und einfach herunterladen kann.


Zudem wurde natürlich ein ganzer haufen Funktionen verbessert, die es bereits in der letzten Version gab:

  • Bessere Javascript Engine für Greasemonkey
  • Bessere Awesomebar
  • Besserer Malware- und Phishingschutz
  • Besseres Tabmanaging und -dragging
  • Bessere SSL-Fehlerseiten
  • Besseres Allles *bling blink* Firefox halt

Ein Umstieg bzw. ein Upgrade ist also empfehlenswert.

get-firefox-3-5 Also, Firefox herunterladen und installieren, falls ihr das bis jetzt versäumt habt. Portable Version wie immer bei Caschy.

Wie man sicher ohne Datenverlust und so von 3.x auf 3.5 upgraden kann, beschreibt Caschy kurz und einfach. Ich hatte keinerlei Probleme mit dem Autoupdate von Firefox, musste weder Backups wiederherstellen noch neue Profile anlegen oder son Kram.

Viel Spaß also mit der neuen Version von Firefox!

Auch interessant:  Chrome: Audiowiedergabe von Domains/Tabs blocken

9 Kommentare

  1. Vielen Dank für diesen informativen Artikel. Leider hast du nur die 3-4 wichtigsten Neuerungen beschrieben, die man so auch bei Heise oder Chip nachlesen kann. Ein Selbsttest mit eigener Meinung, die über „Ein Umstieg bzw. ein Upgrade ist also empfehlenswert.“ hinausgeht, hätte mich gefreut. Vielleicht ein kurzer Vergleichsblick auf Safari, was Geschwindigkeit angeht.

    Ansonsten aber ein feiner Artikel 🙂 Weiter so.

  2. Was den Vergleich der Browser in Sachen Geschwindigkeit angeht kannst du dich auf nächsten Montag freuen. Ich kündige heute um 14 Uhr noch einen speziellen Artikel an, der nächsten Montag veröffentlicht wird.
    Schau heute Nachmittag einfach nochmal vorbei, dann erfährst du Genaueres 😉

    Ein ausführlicher persönlicher Firefox Test, der so richtig unter die Luke guckt? Wäre mal eine Idee. Bräuchte ich aber bestimmt einen Nachmittag Zeit für. Und das ist bei mir gerade absolut nicht drin. Also vielleicht nächste Woche oder in 2 Wochen. Ich schreibs mir auf jeden Fall auf.

  3. Hab‘ jetzt erstmal FF 3.5 parallel zur FF 3.0 installiert… Freut mich sehr, dass der CSS-Fehler aus dem letzten RC es nicht in die Stable geschafft hat: nun sieht meine Seite wieder hübsch aus 😉 …

  4. Ich hab bei deiner Seite bisher keinen Fehler entdecken können, bin auch immer mit der aktuellsten Version unterwegs gewesen.
    Vielleicht kam der nicht bei jedem Besucher.
    Deine Seite sieht jetzt jedenfalls (wie immer) perfekt aus ^^

  5. Ja ne… die andere Seite hatte Probleme gemacht 😉 … da war irgendwie das Logo verschoben und lag tlw. unter dem weißen Text…

    …mir wurde sogar nen Beweis-Screenshot zugeschickt: allerdings kann ich den Fehler nicht reproduzieren. Ich lasse gerade sogar Screenies per BrowserShots machen, um zu sehen, ob es evtl. an meiner Auflösung liegt, dass ich den Fehler nicht sehe.

  6. Achso, auf der Seite war ich nicht, stimmt.
    Sieht nicht schlecht aus, was du da zusammenzimmerst.

    Jo stimmt, an die klickbaren URLs hatte ich mich schon voll gewöhnt, ist ja seit der Beta schon möglich. Hatte ganz vergessen, dass es in 3.0 noch nicht möglich war 🙂
    Ist ganz gut zum .js oder .css ausspähen ^^

  7. Jap, hab ich schon gelesen, klingt alles ziemlich krass ^^
    Aber in meinem Theme stecken ja auch schon dutzende, wenn nicht hunderte Stunden Arbeit (Arbeitsstunden gemessen an einem Nicht-profi wie mir).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.