Windows 10: Anzeigesprache manuell installieren

Was? Warum?

Ich hatte letztens das Problem an einem Windows 10 Client, das nach einem Feature Update (auf 1709 glaube ich) plötzlich die Sprache des Betriebssystems auf Englisch war. Jedoch nur die Anzeigesprache, Tastaturlayout, Datum & Uhrzeit sowie Regionale Einstellungen waren alle noch auf Deutsch. Deutsch war als primäre Sprache noch eingestellt, aber ein zugehöriges Sprachpaket für die Anzeigensprache war nicht mehr verfügbar:
windows-10-anzeigesprache-manuell-installieren-language-pack-display-settings1windows-10-anzeigesprache-manuell-installieren-language-pack-display-settings2

Und obwohl auf etlichen Microsoft Seiten steht, dass man über diese Einstellungsdialoge einfach Sprachen mitsam Anzeigepaket herunterladen kann, funktioniert das in diesem Zustand nicht mehr. Auch das Löschen und erneute Einstellen der Deutschen Sprache bringt die Anzeigesprache nicht zurück.

Anzeigesprache mit .cab Sprachpaket installieren

So seltsam der Fehler auch ist, so selten wird er vermutlich sein. Aber dennoch, hier die Lösung:
Im Internet findet man nach einer kurzen Suche Sprachpakete als .cab Downloads, zum Beispiel bei Tobias Hartmann. Diese .cab Dateien könnt ihr dann manuell installieren in: Start -> Ausführen -> lpksetup – der Vorgang wird einige Minuten brauchen:
windows-10-anzeigesprache-manuell-installieren-language-pack-display-install1windows-10-anzeigesprache-manuell-installieren-language-pack-display-install2

Anschließend müsste bei der installierten Sprache auch wieder die Anzeigesprache in den Regionaleinstellungen angezeigt werden und nach einem kurzen Relogin ist das Betriebssystem auch schon auf die neue Sprache eingestellt.
windows-10-anzeigesprache-manuell-installieren-language-pack-display-install-complete

Microsoft, das geht doch bestimmt auch einfacher.

Zufälliger Artikel:  Ein paar wichtige Android Standard-Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.