2 gute Registry Tools – RegScanner + RegFromApp

2 Tools für den Arbeitsalltag:

RegScanner hilft euch beim Durchsuchen der Registry. Die Freeware ist weit aus schneller, übersichtlicher und komplexer als die integrierte regedit Suche und daher auf jeden Fall die erste Wahl. Ohne Installation sofort startbereit, bietet es eine Menge Features:

  • Auflisten aller Funde, ohne ständiges F3 durchdrücken und neu beginnen wenn man mal zu schnell F3 gedrückt hat (STRIKE!!!)
  • Einschränken der Suchorte
  • Mehrere Features für den Suchstring
  • Remote Registry-Suche
  • Einschränkung durch Keyalter, Keygröße und Art
  • Unicode Strings in binären Werten finden

regscanner-registry-durchsuchen-main
Die Ergebnisse werden übersichtlich aufgelistet, können sortiert, nochmal durchsucht, exportiert oder in funktionierende .reg Dateien umgewandelt werden.
regscanner-registry-durchsuchen-result
Mit dem Tool lässt sich also eine Menge anstellen und nie wieder muss man sich mit Regedit F3 Suchen rumärgern. Das Tool erstellt eine .cfg Datei im selben Ordner und lässt sich dadurch auch anpassen.


RegFromApp ist auch ein Prachttool. Es beobachtet die Registryänderungen eines Prozesses, loggt sie und kann daraus .reg Dateien für spätere Verwendung erstellen. Auch diese Freeware ist ohne Installation startbereit. Es erstellt während der Benutzung eine .cfg Datei und kann dadurch konfiguriert werden.
Zuerst wird der Prozess gewählt. Leider lassen sich nicht mehrere Prozesse auswählen, das wäre auch super gewesen.
regfromapp-prozesse-ueberwachen-choose
und dann fummelt ihr fröhlich in den Einstellungen rum. Nebenbei loggt RegFromApp alles mit.
regfromapp-prozesse-ueberwachen-result
Das könnt ihr dann wie gesagt exportieren und tolle Sachen damit machen. Toll toll, Freeware natürlich.

Download section
regscanner [.zip]
regfromapp [.zip]

Auch interessant:  Windows DPI-Scaling für bestimmte Programme deaktivieren (2020)

1 Kommentar

  1. hi, sehr gutes Tool, der regscanner, konnte damit Werte aus der Registry löschen, die sonst blockiert waren, einfach die gänderten oder die zu löschenden Einträge markieren und als *.reg speichern, im Explorer ausführen–> fertig….einfach sehr gut..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.