Launcher – zusätzliche Schnellstartleiste – Gewinnspiel

Auf dem Desktop liegen normalerweise Verknüpfungen von Programmen oder Dateien, die man öfter braucht. Aber ist es nicht nervig, wenn man gefühlte 10 Fenster offen hat und die alle erst minimieren muss, um an die Verknüpfung zu kommen? Ja, das ist es.
Dafür gibt es die Schnellstartleiste im Windows, die aber schnell sehr breit werden und damit die Taskleiste der geöffneten Fenster verdrängen kann.
Und dann gibt es da noch Tools, die diese Aufgabe erfüllen.
Da wären zum Beispiel zusätzliche Task(/Schnellstart-)leisten oder sogar neue Taskleisten, die die Windows Taskleiste verbannen, wie Object Dock. Und diese Art versteckte Suchleiste, die nach Programmen wie Dateien sucht anstatt eine fest angepinnte Auswahl bereitzustellen, wie Launchy.

Ich möchte heute ein Tool vorstellen, dass ich schon sehr lange kenne und für das Thema zusätzliche Schnellstartleiste empfehlen möchte.

Launcher heißt das nicht einmal 1MB kleine Tool. Das Programm ist portable und findet durch seine „Größe“ auf jedem Stick Platz.
Das Programm erschafft eine neue, recht einfach gehaltene Schnellstartleiste, zeichnet sich aber durch die vielen Einstellungs- und Anpassungsmöglichkeiten aus.

Launcher lässt sich also mit sehr vielen Verknüpfungen ausstatten. Maximal 32 Reihen und 32 Spalten, 1024 Shortcuts. Es sind sogar „Seiten“ möglich. 1024 Verknüpfungen pro Seite, 8 Seiten maximal… 8192 mögliche Verknüpfungen… nicht, dass man es bräuchte aber es geht 😀
Hier ist die einzige Einschränkung der unregistrierten Version, es sind maximal 32 Shortcuts erlaubt. Es lassen sich zwar auch alle 8192 Verknüpfungen einrichten und nutzen aber der „Änderung speichern“ Punkt ist dann nicht mehr verfügbar und beim nächsten Start von Launcher ist die zuletzt gespeicherte Einstellung wieder aktiv.
Features: AutoHide, Opacity, AutoOpacity, Icondesign und Iconeffekt beim MouseOver, alles gar kein Problem und beliebig einstellbar.
Um ein Gefühl dafür zu bekommen habe ich das kurz in einem Video demonstriert:

Auch interessant:  Alles, was ein Video-Converter braucht im Freemake Video Converter (2020)

Die Icons lassen sich beliebig wählen. Wird ein Element hinzugefügt so wird das Symbol dieses Elements übernommen. Möchte man ein anderes Icon hinzufügen zieht man einfach ein Element mit dem gewünschten Icon bei gedrückter STRG Taste über das Element im Launcher mit dem „falschen“ Icon.
Mit gedrückter STRG Taste lässt sich die Launcher Leiste verschieben. Sie dockt automatisch an den Bildschirmrändern an. Ist AutoHide eingestellt verschwindet die Leiste zu dem Rand, an den sie gedockt ist.
Nachteil: Launcher funktioniert nur auf dem Hauptmonitor. Sobald 2 Monitore oder mehr angeschlossen sind und man Launcher in den Bildschirmbereich des sekundären Monitors zieht springt es gleich wieder zurück zum primären Bildschirm. Hier wäre besserer Dual Screen Support für die Final der Version 3 wünschenswert.

Launcher gibt es in verschiedenen Sprachen und Skins. Letztere sind aber keine Augenweide. Eine neutrale Hintergrundfarbe fand ich am günstigsten.
Sounds gibt es auch, lassen sich natürlich deaktivieren. Launcher sucht selbstständig nach Updates und fährt auf Wunsch automatisch mit Windows hoch. Achtung; einige Antivirenprogramme könnten meckern, wenn man die Funktion aktiviert, was natürlich falscher Alarm ist, da ein Eintrag in Autostart nunmal notwändig ist.

Launcher bietet sogar einige spezielle Features:
Leider: Strg + F11 macht die Bildschirme zwar schwarz, aber aus irgendwelchen unerklärlichen Gründen habe ich sie nicht mehr zurück bekommen. Einige Sekunden später gingen die Monitore in Stand-By und ich saß da. Hab dann blind über die CMD mit

taskkill /im "launcher.exe

den Normalzustand wiederherstellen können. 😀
Strg + F8 funktioniert irgendwie auch nicht.

Man muss aber dazu sagen, dass ich die Beta von Launcher 3.1 teste, meine Kritik sei also bis zur finalen Version nur vorsichtig zu bewerten.

Auch interessant:  Windows 10: Installation von .NET-Framework 3.5 trotz 0x800F081F und 0x800F0906

Ich bin mit Launcher sehr zufrieden, muss ich sagen. Das Tool ist klein, schnell, unauffällig, portable, gut konfigurierbar und macht einfach mal seinen Job, kostenlos.
Die Einschränkung mit maximal 32 Shortcuts in der unregistrierten Version lässt sich verkraften, so viel muss man erstmal wirklich brauchen.
Eine Vollversion gibts für 9,90€ und wer tatsächlich sehr viele Shortcuts clever nutzen möchte kann sich das leisten.

Gewinnspiel
Gute Software gebe ich auch gerne an meine Leser raus, außerdem ist fast schon Wochenende (TGIF), also habe ich für euch 5x die registrierte Version arrangiert!
Jeder kann mitmachen, ein Kommentar genügt. Was haltet ihr von Launcher, kennt ihr das Tool vielleicht sogar? Wieviel Shortcuts würdet ihr dort ablegen?
Ausgelost wird wie immer mit random.org, bis Sonntag den 28.11.2010. Bekanntgabe dann so schnell wie möglich. Von den Gewinnern brauch ich wie üblich die Anschrift, nur 1 Teilnahme pro Person erlaubt, ich überprüf das wie immer.

Ja, dann wünsch ich euch viel Glück und ein schönes Wochenende!

6 Kommentare

  1. Nette Aktion. Habe schon einige Launcher ausprobiert, bin allerdings immer wieder davon abgekommen. Entweder das Prog war nicht richtig kompatibel zu XP oder hat sonst nicht richtig funktioniert. Nutze dann immer die „Desktop-Taste“ um wieder Platz zu schaffen.

  2. Hallo, bin des öfteren auf Deiner Seite und hab von der Aktion gelesen. Solche Tools machen mich immer neugierig, schon deshalb weil nie genug Platz vorhanden ist. Werde mir mal die Testversion laden und virtuell testen. Gerne nehme ich an der Verlosung teil. Solltest Du Interesse haben an einem Tool um Outlook Daten (SympleSYN) zu synchronisieren kannst auch an meiner Verlosung teilnehmen.
    Windows-Tipps

  3. Launcher hat meiner Meinung nach einen besseren Ansatz, als die ganzen Taskleisten-ersatz programme. Was mich interressieren würde: Kann man damit Programme auf dem USB stick auf dem es liegt starten, so dass man quasi ein Startmenü für den Stick hat?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.