Nächste Online-Petition gegen Kopierschutz

Die letzte Online-Petition gegen die Internetsperren ist mit 86.017 Unterzeichnern ja wunderbar über die Bühne gegangen.
Da scheinen jetzt die einen oder anderen Chancen zu sehen; nun befindet sich eine Petition zum Thema Kopierschutzmaßnahmen im Hauptaugenmerk der ePetition Seite.
„Der Deutsche Bundestag möge beschließen … das Verbot zur Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen (§ 95a UrhG) abzuschaffen.“
Details gibts natürlich auf der ePetition Seite selbst.

Werdet ihr unterzeichnen?

Auch interessant:  Wahl-O-Mat Partei-Antworten der Thesen übersichtlich sofort ansehen

2 Kommentare

  1. Naja, eine Petition heißt noch lange nicht, dass sich etwas ändert. Auch die erfolgreiche Petition wird nichts an den Gestztesvorhaben der Regierung ändern, da eine Petition nur das Ziel hat, dass sich ein Ausschuss damit beschäftigen muss und nicht etwas besonders gegen irgendetwas vorgehen.

  2. Das ist vollkommen richtig. Es wird ausschließlich eine öffentliche Anhörung geben aber gerade das finde ich sehr wirkungsvoll. Hier müssen die Unterstützer in der Regierung ihre Argumente offen legen und viel zu viele glauben ihnen bisher noch blauäugig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.