Windows 7: Ruhezustand (hiberfil.sys) deaktivieren

1258468989_hibernateDer Ruhezustand ist schon seit vielen Betriebssystemversionen dabei und kann durchaus nützlich sein. Jedoch kann die Funktion auch Probleme bereiten, wenn der Computer auf der Systemplatte keinen (oder wenig) Speicherplatz mehr frei hat.
Denn durch diesen Modus eine Datei namens hiberfil.sys, die während des laufenden Betriebs von Windows fast die Größe des eingebauten Arbeitsspeichers annimmt. Bei 8GB eingebauten Speicher ist diese Datei ~6GB groß, egal ob das System gerade erst gestartet wurde oder schon lange läuft.

Bei zu wenig Festplattenplatz, oder wenn ihr die Funktion sowieso nie nutzt, hilft folgende Lösung:
Start -> „cmd“

powercfg /h off

oder auch

powercfg /hibernate off

Wenn es bei der Ausführung des Befehls zu Problemen kommt müsst ihr die Konsole als Administrator starten. Dazu Start -> „cmd“ und per Rechtsklick auf cmd.exe -> Als Administrator starten.

Dadurch wird der Modus deaktiviert und die hiberfil.sys gelöscht.
Mit „on“ statt „off“ könnt ihr ihn natürlich wieder aktivieren.

Zufälliger Artikel:  Externe Speichermedien sicher trennen mit diskpart

15 Kommentare

  1. Danke ihnen für den code.
    Hab gleich ne batch mit dem code gemacht damit man nicht irgendwas tippen muss,sondern nur doppel-klick und gut is 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.