Windows 7: Fenstervorschau in der Taskleiste ändern/deaktivieren

windows-7-taskleiste-vorschauWer die Fenstervorschau der Taskleiste nervig findet wird bei Windows 7 lange nach einer Lösung suchen. Die Eigenschaften der Windows 7 Taskleiste bieten leider keine Möglichkeit, die Window Thumbnails zu deaktivieren. Warum auch immer, es ist etwas komplizierter.
Richtig deaktivieren kann man das Feature nur, wenn man die Aero Oberfläche abschaltet. Da brauchen wir eine andere Lösung:

Start -> regedit -> HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced und dort erstellt ihr einen neuen Schlüssel (DWORD 32bit) mit dem Namen „ExtendedUIHoverTime„. Als Wert tragt ihr einen dezimalen Wert ein. Dieser bestimmt die Millisekunden, die Windows mit der Vorschau wartet, nachdem die Maus über dem geöffneten Programm gezogen wurde.
Der größtmögliche Wert ist 30000, also 30 Sekunden Wartezeit eh das Thumbnail erscheint. Das sollte reichen.
Mit einem Wert kleiner als 400 (0,4 Sekunden) kann man die Anzeige auch beschleunigen, wenn ihr die Funktion oft braucht.

Wenn ihr die Vorschau deaktiviert solltet ihr auch das Gruppieren von Fenstern deaktivieren. Rechtsklick auf die Taskleiste -> Eigenschaften -> Schaltflächen der Taskleiste: nie Gruppieren.

Die Änderung wird erst nach einem Neustart übernommen.

Zufälliger Artikel:  Skype Werbung entfernen

17 Kommentare

  1. Was bringt es einem, den Wert auf 30 Sekunden zu setzen? Wenn man mehrere Instanzen eines Programms (Browser, Explorer,…) geöffnet hat, kann man nicht mal mehr zwischen diesen wechseln, weil Windows diese automatisch gruppiert.

    Ich habe den Wert auf 0 Sekunden gesetzt, damit ich sofort alle Thumbs angezeigt bekomme. Wobei eine kleine Verzögerung sicher nicht verkehrt ist, …

  2. Gruppieren ist nicht zwingend notwendig. Man kann zwischen mehreren Instanzen des Explorers immer noch mit Mausklick auf das Symbol, wechseln.
  3. Bei mir funktioniert es leidr nicht. Habe die Datei erstellt und dementsprechend auch eingetrgen. Hab das nun 4 x getestet mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Aber da ich ja der einzige bin wo es nicht klappt, kann es ja nur wie man so schön sagt am Benutzer liegen.. Weiß ja nicht mal was (DWORD 32bit) bedeutet. Habe jedenfalls 64 Bit bzw auch dementsprechend hab ich mich für die 64Bit Version entschieden.

    Naja vielleicht weiß ja jemand was.

    Gruß
    Andreas

  4. @Andreas: 64-Bit und 32-Bit sind in diesem Fall etwas ANDERES, du kannst die beiden nicht einfach so vertauschen. Auch unter 64 Bit musst du den 32-Bit DWORD nehmen!
  5. Mir interessiert auch die Fenstervorschau in der Taskleiste zu deaktivieren bzw. auszublenden. Deshalb habe ich die oben beschriebenen Anweisungen gefolgt.
    Nachdem der Computer neu gestartet wurde, war die Fenstervorschau nicht mehr da. Da war ich froh aber ich habe bemerkt dass, die Systemsymbole der Lautstärke, des Netzwerkes und des Wartungscenters auch deaktiviert wurden. Als ich versuchte, sie unter Eigenschaften wieder zu aktivieren, war das nicht mehr möglich. Deswegen sah ich mich gezwungen, den DWORD-Schlüssel zu löschen.

    Jetzt kommt meine Frage… ist es möglich die Fenstervorschau zu deaktivieren ohne die Systemsymbole der Taskleiste zu beeinflussen?

    Ich werde mich darauf sehr freuen, wenn jemand mir eine Antwort geben würde!

    MfG,
    José

  6. Das ist natürlich ein interessanter Fakt. Popups, also auch die kleinen Fenster von Lautstärke, Netzwerk oder PC-Probleme werden wohl auch blockiert.
    Also entweder ohne Popups und dafür mit Doppelklick leben, womit die Einstellungsfenster geöffnet werden; oder ein anderen Trick suchen.
    Interessant.

  7. Versuche gerade win7 auf XP-Stil und Verhalten einzustellen. Bin schon soweit gekommen das zumindest die Task-leiste wieder das Quick Launch Menü mit ‚Desktop anzeigen‘-Button an der linken Seite hat. Aber der Button auf rechten Seite hat wohl bisher noch keiner wegbekommen. Das Microsoft auch immer alles ändern muss ohne Möglichkeit alte Dinge wiederherzustellen. Ich hätte am liebsten noch immer die Windows 95/98 Oberfläche mit der heutigen Stabilität. Damals konnte man mit den Standardeinstellungen die Programme wenigstens noch mit einem klick aus der Task-leiste starten auch wenn man bereits offene Fenster hatte.
    Wenn man in den Systemsteuerungen bei Anpassen ‚Windows klassisch‘ wählt, wird in den Vorschaufenstern nur noch der Titel aller offenen Fenster dieses Programms angezeigt ohne eine Vorschau. So behält man wenigstens die Tooltipps bei den Tray-Icons.
    Durch den Vista Kompatibilitätsmodus (Eigenschaft von C:Program Files (x86)Windows LiveMessengermsnmsgr.exe) kriegt man auch den Live Messenger wieder zu den Tray-Icons.
    Für die Schnellstartleiste einfach irgendwo einen neuen Ordner anlegen, gewünschte Verknüpfungen hinein kopieren und den Ordner per Rechsklick auf die Task-leiste als neu Symbolleiste hinzufügen.
    Um den ‚Desktop anzeigen‘-Button auch wieder zu haben, erstellt man im Schnellstart-Ordner eine Textdatei mit der Endung .SCF und dem Inhalt (Die Datei erhält dann automatisch das alte Symbol):
    [Shell]Command=2IconFile=explorer.exe,3[Taskbar]Command=ToggleDesktop

    So wird aus 7 fast wieder XP klassisch, zumindest wenn das Startmenü nicht geöffnet ist. Aber das hat wohl auch noch keiner hinbekommen.

  8. Du machst dir einiges nen Stück weit kompliziertes als es eigentlich ist. Ich schreib dir in der kommenden Woche (bin eigentlich im Urlaub) mal ne Mail mit ein paar Tipps.
  9. Ich find das echt super, diese lästigen *Thumbs* nun endlich nicht mehr ständig sehen zu müssen. Länger hätte ich die einfach nicht mehr ertragen können.
    Die sind so unnötig wie ein Kropf und irgendwie unschön obendrein. -.-

    Guter Tipp, Vielen Dank!

  10. Hört auf in der Registry rum zu pfuschen.

    Rechtsklick auf die Taskleiste – Eigenschaften – “Fenstervorschau (Miniaturansicht) anzeigen” – Haken raus

    So einfach

  11. Hallo Heiko,
    1. ist deine Lösung nur unter Vista möglich, unter Windows 7 gibt es diese Option in den Eigenschaften der Taskleiste nicht. Deswegen steht direkt im ersten Satz „wird bei Windows 7 lange nach einer Lösung suchen“.
    2. Ist diese Anleitung auch gleich nützlich für Leute, die zwar die Vorschau haben wollen, allerdings den Zeitwert verändern möchten (200ms statt 400).
  12. Danke. Danke. Danke. Danke. Danke!

    Endlich ist diese lästige Vorschau entschärft. Ich habe die Taskleiste auf der rechten Seite und bin schon oft am Scrollbalken im Fenster vorbei in die Taskleiste gerutscht und dann wieder paar Pixel zurück und schon hatte ich diese lästigen Vorschaufenster über dem Scrollbalken. Jetzt nicht mehr 🙂

    Nutze Win7 x64. Habe den Wert auf 5000 gestellt. Und kann die Lautstärkeregelung in der Taskleiste/Infoleiste trotzdem problemlos nutzen.

    Jetzt fehlt nurnoch der Tipp, wie man den Tooltip (dieser kleine Text im gelben Kasten) mit dem Titel des Fensters erhält, wenn man mit der Maus drüber fährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.