HTML Berichte mit Batch generieren

Als Hobby-Webentwickler und fanatischer Batch Scripter musste das Thema Batch HTML Reports ja irgendwann mal kommen. Heißt: Batch führt irgendwelche Aktionen aus und visualisiert das Ergebnis in einer schönen HTML Datei.

Eigentlich straight forward: in der Batch Datei wird ein

echo

mit HTML Code in eine .html Datei umgeleitet, fertig. Naja, ganz so einfach ist es leider nicht.
Hier ein Beispiel:

echo "<html><body>" > t.html
echo "Ein Test " >> t.html
echo "<span>Fehlerlevel: %errorlevel%</span>" >> t.html
echo "</body></html>" >> t.html

Ergebnis:
html-berichte-mit-batch-problem-einfaches-beispiel

Der Batch

echo

Befehl würde an eckigen Klammern und Slashes abstürzen, daher muss jeglicher HTML Code in Anführungsstrichen eingebettet werden. Leider schreibt Batch diese Anführungszeichen mit in das Dokument.
Nun gibt es sicherlich einige Lösungsansätze:

1. (nicht empfohlen) Alle Sonderzeichen escapen und Anführungszeichen weglassen:

echo ^<html^>^<body^> > t.html
echo Ein Test  >> t.html
echo ^<span^>Fehlerlevel: %errorlevel%^<^/span^> >> t.html
echo ^<^/body^>^<^/html^> >> t.html

Alle Sonderzeichen, die den Batch

echo

Befehl in die Knie zwingen würden, werden mit dem Escapezeichen ^ neutralisiert. Funktioniert, but… seriously? Ich hoffe aber niemand denkt ernsthaft darüber nach diese Technik zu verwenden…

2. (nicht empfohlen) HTML Code nicht über das Batch sondern über eine externe Komponente schreiben:
Wenn Batch ungern HTML schreibt könnte man auch ein externes Programm oder Script aufrufen und den gewünschten HTML String irgendwie übergeben. Klingt aber schon im Ansatz irgendwie uncool.

3. HTML mit Anführungszeichen schreiben und diese dann rausfiltern:
Also so mache ich das zumindest!
Der HTML Code wird wie im Beispiel oben geschrieben und danach nutze ich mein Zeichen-suchen-und-ersetzen-vbs-Script aus dem letzten Artikel und filtere die Anführungszeichen raus.
Batch:

echo "<html><body>" > t.html
echo "Ein Test " >> t.html
echo "<span>Fehlerlevel: %errorlevel%</span>" >> t.html
echo "</body></html>" >> t.html

cscript //nologo deleteChar.vbs "t.html" "t-neu.html"

deleteChar.vbs:

Set objFSO = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
Const ForReading = 1
Const ForWriting = 2
' Parameter einlesen
inputFile = WScript.Arguments(0)
outputFile = WScript.Arguments(1)

' Datei öffnen und Text einlesen und schließen
Set objFile = objFSO.OpenTextFile(inputFile, ForReading)
strText = objFile.ReadAll
objFile.Close

' Anführungszeichen rauslöschen
strNewText = Replace(strText, """", "")

' Neue Datei erstellen mit neuen Inhalten füllen
set resultFile = objFSO.CreateTextFile(outputFile, true)
resultFile.WriteLine strNewText
resultFile.Close

Resultat:
html-berichte-mit-batch-vbs-workaround

Auch interessant:  Tiefe Ordnerstrukturen untersuchen und verarbeiten mit Batch (2019)

Ping Test HTML Report

Nun kann ich also HTML schreiben. Der Weg zum schönen HTML Bericht ist aber noch nicht geschafft. Ich empfehle einen gewissen Projekt-Aufbau um bessere HTML Berichte zu erstellen.
Vorschlag:

  • vorlage.html – enthält bereits ein halbes HTML Gerüst
  • style.css – für das Design
  • script.bat – das Script
  • deleteChar.vbs – siehe oben, löscht die Anführungszeichen
  • temp.html – temporär für die Batch
  • report.html – fertiger Report nachdem deleteChar.vbs die temp.html bearbeitet hat

Batch:

Color 9f
@echo on
setlocal

REM Vorlage nach temp.html kopieren, damit der HTML Code nicht jedes Mal komplett
REM geschrieben werden muss. Vor allem wenn der <head> und der Aufbau größer ist.
REM Kann alles schon fertig in die vorlage.html geschrieben werden.
cmd /c echo d | xcopy "vorlage.html" "temp.html" /c /v /i /y

REM optionaler Timestamp
echo "<span id="timestamp">%date% %time%</span>" >> "temp.html"

REM Bericht füllen, Code from: http://stackoverflow.com/a/3870183/516047
for /f "tokens=1,2 delims=[]" %%a IN ('ping -n 1 www.google.de') DO (
 if "%%b" NEQ "" set ip=%%b
)
echo "<div class='computer'><span class='name'>www.google.de</span><span class='comment'>IP: %ip%</span></div>" >> temp.html

for /f "tokens=1,2 delims=[]" %%a IN ('ping -n 1 www.microsoft.com') DO (
 if "%%b" NEQ "" set ip=%%b
)
echo "<div class='computer'><span class='name'>www.microsoft.com</span><span class='comment'>IP: %ip%</span></div>" >> temp.html

for /f "tokens=1,2 delims=[]" %%a IN ('ping -n 1 www.facebook.de') DO (
 if "%%b" NEQ "" set ip=%%b
)
echo "<div class='computer'><span class='name'>www.facebook.de</span><span class='comment'>IP: %ip%</span></div>" >> temp.html

for /f "tokens=1,2 delims=[]" %%a IN ('ping -n 1 www.hannes-schurig.de') DO (
 if "%%b" NEQ "" set ip=%%b
)
echo "<div class='computer'><span class='name'>www.hannes-schurig.de</span><span class='comment'>IP: %ip%</span></div>" >> temp.html

for /f "tokens=1,2 delims=[]" %%a IN ('ping -n 1 http://studium.hannes-schurig.de') DO (
 if "%%b" NEQ "" set ip=%%b
)
echo "<div class='computer'><span class='name'>http://studium.hannes-schurig.de</span><span class='comment'>IP: %ip%</span></div>" >> temp.html

echo "</div><!--#wrapper--></body></html>" >> "temp.html"

REM Anführungszeichen aus der temp.html löschen und in report.html schreiben
cscript //nologo "deleteChar.vbs" "temp.html" "report.html"

REM temp.html löschen
if exist temp.html del /f /q temp.html

:end
endlocal

vorlage.html:

<!DOCTYPE html>
<html lang='de'>
  <head><title>PC Monitor</title><link rel='stylesheet' type='text/css' href='style.css' /></head>
  <body>
  <div id='wrapper'>

Ergebnis:
html-berichte-mit-batch-fertiger-bericht

Download

Ping HTML Report Beispiel herunterladen
html-berichte-mit-batch-aufbau

Auch interessant:  Excel: Zeit-Informationen des Dokuments anzeigen (2019)

Hier ein weiteres Beispiel, wie ich mit einigen zusätzlichen Programmierungen (Download gibts auf Anfrage) die Konnektivität von Arbeitsrechnern überprüfe und anzeigen lasse:
html-bericht-mit-batch-computer-status-report

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.