WordPress 3.2 Editor Schriftart korrigieren

Ganz ehrlich, mir gefällt die neue Schriftart im Editor nicht und da man sich bei WordPress im Backend sowieso 95% im Editor befindet sollte man sich dort schon wohl fühlen.

Lösung: neue Schriftart. Ich übernehme die Schriftarteinstellungen des Post-Titels.
Öffnet die Datei

\wp-admin\css\wp-admin.css

von eurem FTP Server und sucht nach

#editorcontainer #content

.
1 Fundstelle zeigt eine

font-family:

Beschreibung dahinter, diese ändert ihr ab.

Z.B. von

#editorcontainer #content{font-family:Consolas,Monaco,monospace;

(Original, hässlich)
zu

#editorcontainer #content{font-family:Arial,"Bitstream Vera Sans",Helvetica,Verdana,sans-serif;

(Arial, wie der Titel)
oder zu

#editorcontainer #content{font-family:"Trebuchet MS",Arial,"Bitstream Vera Sans",Helvetica,Verdana,sans-serif;

(Trebuchet MS)
oder welche Schriftart auch immer ihr mögt.

Hier alt und neu im Vergleich:

Achtung, ersetzt die Angaben korrekt sonst zerschießt ihr euch noch den Editor. Die Angabe mehrerer Schriftarten hintereinander bewirkt nur, dass, wenn eine Schriftart nicht gefunden wird, die nächststehende versucht wird. Schriftarten mit Leerzeichen unbedingt „eindingseln“.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.